Webseite besuchen
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
 

RC-Wasserflug Forum » RC-Wasserflug » Frage zur Wassersteuerung über zwei Motoren/ MX12 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bluewonder bluewonder ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 6

Frage zur Wassersteuerung über zwei Motoren/ MX12 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

gestern ist, bis auf die Lackierung, meine HVP Albatros fertig geworden. Verbaut sind zwei Typhoon mit den Tsunami Reglern, wie von Paf vorgeschlagen.
Meine Fernsteuerung ist eine MX 12, bis jetzt hat die immer tadelos funktioniert.
Die Motorsteuerung hab ich nach folgender Anleitung versucht einzurichten:

1. Schritt: Kanal 1 (linker Drehzahlsteller) wird mittels freiem Mixer über den
Mixer-Schalter mit Kanal 4 (Seitenruder) gemischt. Resultat:
Drehzahlabsenkung links bei Seitenruderausschlag links.

2. Schritt: Kanal 8 (oder ein anderer freier Kanal für den rechten Drehzahlsteller)
wird gleichfalls mittels freiem Mixer mit Kanal 4 (Seitenruder) gemischt und mit
dem gleichen Schalter zu- und weggeschaltet.

3. Schritt: Kanal 1 wird dauerhaft mit Kanal 8 gemischt.

Wobei ich den 3 Schritt zuerst ausgeführt hab. Woher weiß ich eigentlich, dass die beiden Motoren wirklich gleich laufen ? 100% sicher bin ich da nicht....

Schritt eins und zwei habe ich danach ausgeführt. Wassersteuerung ist schaltbar ausgelegt.
Im einzelnen (Bezeichnung der Graupner Anleitung) Throttle(1) mit Kanal Gear (5) dauerhaft gemischt. Danach Seitenruder(4) mit Throttle(1) und Seitenruder(4) mit Gear(5).
Seitenruder(4) Gear (5) funktioniert einwandfrei.
Bei der Mischung Seitenruder(4) Throttle (1)sprechen allerdings beider Motorn an, da Gear(5) ja ständig zum throttle (1) zugemischt ist.
ich hab das jetzt zwar so gelöst, dass die Steuerung ausschließlich über einen Motor läuft (links= langsamer, rechts schneller), aber 100% glücklich bin ich nicht damit.

was hab ich falsch gemacht? Ist die Reihenfolge der Schritte wichtig? Oder hab ich die MX 12 jetzt überfordert ? Gibts in der Fersteuerung eine Priorität der einzelnen Mixer ?

ich hoffe es ist verständlich, wie ich vorgegangen bin und hoffe auf Tipps. ;-)

Viele Grüße

martin

11.08.2008 08:41 bluewonder ist offline Beiträge von bluewonder suchen Nehmen Sie bluewonder in Ihre Freundesliste auf
Ulf Ulf ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 03.08.2008
Beiträge: 23

mein Tip Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,
ich habe zwar keine 2-Mot , aber 'ne MX-12 !
Ich hab's mal auf die Schnelle Programmiert:
li Mot = K1
re Mot = K5

- Im Funktionsmodus ("Down" u "Select" beim Einsch drücken) - Menue "Switch Sel" - GEAR = INHIBIT

- Freier Mixer 1:
RUD -> THR
OFFSET 0
-50% 0% (je nach dem wie stark zurückgeregelt werden soll)
SW RIGHTFWD (oder was Du willst)
(regelt li Mot zurück wenn SR li)


- Freier Mixer 2:
RUD -> GEA
OFFSET 0
0% +50% (Wert wie Mixer 1)
SW RIGHTFWD (wie Mixer 1)
(regelt re Mot zurück wenn SR re)


- Freier Mixer 3:
THR -> GEA
OFFSET 0
+100% +100%
SW ALWAYS ON
(mischt Gas auf K5)


Was Du auf welchen Mischer und in welcher Reihenfolge programmierst ist egal.
Die Funktion kannst Du überprüfen indem Du den Servomonitor aufrufst oder einfach testweise 2 Servos an Kanal 1 u 5 hängst.
Die Regler werden jetzt zwar uU über Position "Motor Stop" hinaus zurückgeregelt aber das wird der Regler einfach ignorieren.

Viel Spass mit Deinem neuen Fliescher
Ulf

__________________
Du bekommst was Du bezahlst...

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Ulf am 11.08.2008 17:15.

11.08.2008 17:11 Ulf ist offline Email an Ulf senden Homepage von Ulf Beiträge von Ulf suchen Nehmen Sie Ulf in Ihre Freundesliste auf
bluewonder bluewonder ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow, Danke.
Das werd ich direkt mal genauso probieren.
Vielen Dank

martin

11.08.2008 17:45 bluewonder ist offline Beiträge von bluewonder suchen Nehmen Sie bluewonder in Ihre Freundesliste auf
Johann Johann ist männlich
Administrator




Dabei seit: 19.01.2007
Beiträge: 1125

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ulf,

vielen Dank für deine Programmieranleitung! ok cool Ich habe deinen Beitrag hierher verlinkt !

Auf Futaba FX-18 und FF-7 habe ich inzwischen diesen Motormix auch programmiert, klappt problemlos. smile


Gruß

Johann

11.08.2008 18:54 Johann ist offline Email an Johann senden Homepage von Johann Beiträge von Johann suchen Nehmen Sie Johann in Ihre Freundesliste auf
bluewonder bluewonder ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

so ich habs direkt mal ausprobiert. Funktioniert einwandfrei !!!
Vielen Danknochmal, ich hätte dafür wahrscheinlich ewig programmieren müssen !!

Martin

12.08.2008 12:22 bluewonder ist offline Beiträge von bluewonder suchen Nehmen Sie bluewonder in Ihre Freundesliste auf
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 150

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab hier noch eine Variante mit dem X-Mischer (FX-18):

Motor1 auf 3, Motor2 auf 7

VMX1:
ACT, Master 4, Slave 7, 100%, Offset 50%

XMIX:
ACT, Master 3, Slave 7, Rate Master 100, Slave -30%

3 normal, 4 normal, 7 reverse

D.h. der XMIX verteilt das Gas auf 3 und 7, 7 steuert die Differenz, 4(Seite) wiederum ist direkt auf 7 gemischt.

Mit dem Schalter von VMX1 kann ich die Differenzsteuerung einfach ein/ausschalten. Den Anteil kann man sowohl mit VMX1 Rate als auch mit XMIX Slave einstellen.

2 freie Mischer bleiben frei.

RK

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RK am 12.08.2008 21:35.

12.08.2008 21:34 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
dieter w dieter w ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 104

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo RK,
diese Variante gefällt mir! Warum bin ich da noch nicht selbst drauf gekommen? Ich hatte schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, keine 3 freie Mischer zu verbraten.
Naja, neuerdings hab ich die Spektrum DX6i - da muss ich es mir wieder neu überlegen...

Je nach Stellertyp kann es bei der Mischgeschichte aber zu einer Unsymmetrie beider Steller kommen, wenn der "normale" Stellbereich aufgrund der Überlagerung beider Knüppel zum ersten mal überschritten wird. Hype-Steller initialisiere ich deshalb immer mit Vollgas, gehe dann auf Leerlauf zurück (Pieps), dann Vollgas (nochmal Pieps) und wieder Leerlauf (Melodie, Steller scharf). Nur so kann ich sicherstellen, dass der Stellbereich nicht während des Flugs an den erweiterten Knüppelweg angepasst wird.

smile Dieter

13.08.2008 14:55 dieter w ist offline Email an dieter w senden Beiträge von dieter w suchen Nehmen Sie dieter w in Ihre Freundesliste auf
RK RK ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 150

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dieter wJe nach Stellertyp kann es bei der Mischgeschichte aber zu einer Unsymmetrie beider Steller kommen, wenn der "normale" Stellbereich aufgrund der Überlagerung beider Knüppel zum ersten mal überschritten wird. Hype-Steller initialisiere ich deshalb immer mit Vollgas, gehe dann auf Leerlauf zurück (Pieps), dann Vollgas (nochmal Pieps) und wieder Leerlauf (Melodie, Steller scharf). Nur so kann ich sicherstellen, dass der Stellbereich nicht während des Flugs an den erweiterten Knüppelweg angepasst wird.

Etwas spät - ist mir aber erst heute aufgefallen:

Die Unsymmetrie wird erst auftreten, wenn man bei ziemlich viel Gas auch noch die Differentialsteuerung nutzt. Und das kommt bei mir nicht vor. Beim Anstecken des Akkus schalte ich den Mischer immer ab, damit die Kanäle sicher gleich sind.

Ich nehme sie nur am Boden/Wasser zum Manövrieren, dabei fahre ich nur langsam. Sobald der eigentliche Start beginnt, schalte ich es ab.

Bei der X-Mischer Methode verhindert es glaube ich sowieso der Mischer.

RK

02.02.2009 14:07 RK ist offline Email an RK senden Homepage von RK Beiträge von RK suchen Nehmen Sie RK in Ihre Freundesliste auf
Andreas aus Berlin Andreas aus Berlin ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 304

Mischer programmierung für Futaba T7C! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo jungs!
ich stell mich hier gerade ein bischen blöde an! ich habe die programmierung für die motordifferenzierung über das seitenruder an meiner "neuen" futaba T7C 2,4 GHz vorgenommen!
super, klappt!! Juhu motor 1 läuft auf kanal 3, motor 2 auf kanal 7!
geschaltet wird über schalter A! nach betätigen des schalters A läuft die motorsteuerung genau wie gewünscht! so weit so super! schalte ich schalter A aber aus, läuft nur noch motor 1 (logisch, da mischer abgeschaltet).
wie bekomme ich es jetzt für den "normalbetrieb" hin das jetzt beide motoren nur noch sychron auf das gas reagieren, also flugbetrieb ohne mischer! ich hab hier einen aussetzer, mit meiner mC 19 hab ich es hin bekommen!! Wall Wall Wall

bitte helft mir!! vielleicht hat noch einer eine futaba T7C!! bitte bitte!!

gruß und dank andreas geschockt geschockt

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Andreas aus Berlin am 06.11.2009 23:00.

06.11.2009 22:57 Andreas aus Berlin ist offline Email an Andreas aus Berlin senden Beiträge von Andreas aus Berlin suchen Nehmen Sie Andreas aus Berlin in Ihre Freundesliste auf
Johann Johann ist männlich
Administrator




Dabei seit: 19.01.2007
Beiträge: 1125

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,

bei der T7C funktioniert das auch nicht anders als bei der MC-19! smile
Geh einfach nach diesen 3 Schritten hier vor: KLICK ok (Statt Kan. 1 und 8 wie im Beispiel nimmst du Kan. 3 und 7)


Gruß winken

Johann

06.11.2009 23:24 Johann ist offline Email an Johann senden Homepage von Johann Beiträge von Johann suchen Nehmen Sie Johann in Ihre Freundesliste auf
Andreas aus Berlin Andreas aus Berlin ist männlich
Wasserflieger




Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 304

Lampe Antwort des Blöden!! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo johann!
manchmal ist es notwendig erst das problem ins forum zu stellen um festzustellen das mir 5 minuten später mein fehler auffällt!
ich hatte die erste kanalzuweisung K3 auf K7 über den schalter A definiert!! ich bin bescheuert!! die zuweisung MUSS ja permanent sein! als ich diese zuweisung geändert hatte lief alles wie gewünscht!!
Juhu Juhu Juhu Juhu Juhu
danke für euren BEISTAND in schwerrer geistiger umnachtung!! Wall Wall Wall

gruß andreas der glückliche winken winken

06.11.2009 23:34 Andreas aus Berlin ist offline Email an Andreas aus Berlin senden Beiträge von Andreas aus Berlin suchen Nehmen Sie Andreas aus Berlin in Ihre Freundesliste auf
fly-bert
Wasserflieger




Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

..und warum funktioniert das bei mir schon wieder nicht??? verwirrt
Mische 1 auf 7 mit Schalter, weil 2 Eingänge beim Empfänger
Dann 4 auf 1 mit extra Schalter und 4 auf 7 mit dem gleichen Schalter. Dann kann ich Mischanteile einstellen wie ich will, es rührt sich nichts. Wo liegt der Fehler????

Bei der alten MC 18 ging das klaglos, nur jetzt bei der MC 22 nicht.

Ich hoffe, ihr wisst es großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

MfG
Herbert

20.03.2011 11:32 fly-bert ist offline Email an fly-bert senden Beiträge von fly-bert suchen Nehmen Sie fly-bert in Ihre Freundesliste auf
Johann Johann ist männlich
Administrator




Dabei seit: 19.01.2007
Beiträge: 1125

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herbert, warum nimmst du für die beiden Gas-Kanäle einen Schalter? - Das sollte man permanent gekoppelt einstellen, mit 100 Prozent Mischanteil!


Gruß winken

Johann

20.03.2011 23:00 Johann ist offline Email an Johann senden Homepage von Johann Beiträge von Johann suchen Nehmen Sie Johann in Ihre Freundesliste auf
fly-bert
Wasserflieger




Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Johann,
du beschribst das doch so??
Wenn die Schalter ein sind, ist es doch gemischt oder?
Schick mir mal deine Tel. Nr., dann ruf ich dich abends kurz an.

Gruß
Herbert

21.03.2011 06:13 fly-bert ist offline Email an fly-bert senden Beiträge von fly-bert suchen Nehmen Sie fly-bert in Ihre Freundesliste auf
Tobi
Wasserflieger




Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 60

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Probleme hatte ich auch immer und bis alles passt hab ich das eine oder andere graue Haar bekommen. Ich kann euch nur WEATRONIC empfehlen. Früher hab ich für so ne Aktion drei Tage probiert (bei drei Motoren war´s noch lustiger) bis ich es gehabt hab.

Jetzt geht´s folgendermaßen:

Notebook hoch fahren: 1 Minute
USB Kabel entwirren und einstecken: 1 Minute
Verbindung WEATRONIC <-> PC 30 Sekunden
Programmieren (d.h. einfach nur klicken) 1 Minute
Runterfahren und aufräumen 1.30 Minuten

Seither macht die ganze Programmiererei fast schon Spaß! Die Investition hat sich echt gelohnt und ich kann das System nur weiter empfehlen. Außerdem halten die Empfänger einiges an Wasser aus. Ich hab einen mal 10 Minuten unter Wasser gehabt (am Strom) und drei Tage später hat er wieder 1 A funktioniert! Juhu

21.03.2011 13:38 Tobi ist offline Email an Tobi senden Beiträge von Tobi suchen Nehmen Sie Tobi in Ihre Freundesliste auf
Johann Johann ist männlich
Administrator




Dabei seit: 19.01.2007
Beiträge: 1125

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herbert, wie sieht es aus - bist du mit der Programmierung schon weiter gekommen? - Die MC-22 kann das, am besten mit zwei baugleichen Servos die ganze Geschichte durchspielen, da sieht man sofort in welche Richtung man mischen muß. ok


Gruß winken

Johann

21.03.2011 20:17 Johann ist offline Email an Johann senden Homepage von Johann Beiträge von Johann suchen Nehmen Sie Johann in Ihre Freundesliste auf
fly-bert
Wasserflieger




Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Johann,
nein, weil ich nicht weis was ich anders machen soll verwirrt

Gruß
Herbert

21.03.2011 20:59 fly-bert ist offline Email an fly-bert senden Beiträge von fly-bert suchen Nehmen Sie fly-bert in Ihre Freundesliste auf
Johann Johann ist männlich
Administrator




Dabei seit: 19.01.2007
Beiträge: 1125

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herbert,
wenn exakt du nach der oben beschriebenen Anleitung vorgehst kannst du eigentlich gar nichts falsch machen! Beim Mischen mit dem Seitenruder ist immer der Seitenruderkanal "Master" und der jeweilige Motorkanal "Slave". ok


Gruß winken

Johann

23.03.2011 19:40 Johann ist offline Email an Johann senden Homepage von Johann Beiträge von Johann suchen Nehmen Sie Johann in Ihre Freundesliste auf
Stephan Hohenlohe Stephan Hohenlohe ist männlich
Wasserflieger


Dabei seit: 31.03.2007
Beiträge: 92

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herbert,
Ich stell mal die Bilder der Programmierung der Canadair ein:

MC22s mit Weatronic, Programmierung im Sender:
Die Regler sind auf Kanal 5+6 eingesteckt, die Känäle sind nicht belegt:

-
Ich habe vier Mischer verwendet: 1+2 Mischen meinen Gasknüppel auf die Regler, Mischer 3+4 mischen das Seitenruder auf die regler, diese Funktion ist abschaltbar (S3)

-
Mischer 1+2 sind gleich, es sind symetrische Mischer.

-
Mischer 3+4 sind asymstrisch, hier mische ich 33% auf die Regler:

__________________
Modellflug.TV
Wir machen Fernsehen von Modellfliegern für Modellflieger

24.03.2011 09:12 Stephan Hohenlohe ist offline Email an Stephan Hohenlohe senden Homepage von Stephan Hohenlohe Beiträge von Stephan Hohenlohe suchen Nehmen Sie Stephan Hohenlohe in Ihre Freundesliste auf
fly-bert
Wasserflieger




Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stephan,
danke, so hab ich es auch gemacht. Heute funktioniert wenigstens der rechte Motor. Beim Linken hab ich noch eine Frage: ist doch egal ob linear oder Kurvenmixer?
Ich hab keinen linearen mehr frei oder soll ich auf freie Mixer gehen?

MfG
Herbert

24.03.2011 18:38 fly-bert ist offline Email an fly-bert senden Beiträge von fly-bert suchen Nehmen Sie fly-bert in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Monitored by eVuln